Beitrag aus SZ

Büdelsdorf | Fußprobleme gehören zu den häufigsten Beschwerden des Menschen. Für viele ist orthopädisches Schuhwerk unentbehrlich. In Büdelsdorf und darüber hinaus bürgt ein Name seit Generationen für Qualität und Service: Ingwersen. Seit nunmehr 75 Jahren bietet das Familienunternehmen solides Handwerk rund um Zehen, Spann und Ferse. Die Sparte Fußgesundheit macht 80 Prozent des Umsatzes aus. Nach Maß angefertigt oder angepasst werden bei Ingwersen aber auch Bandagen, Gehhilfen und Orthesen, stützende Elemente. Zudem ist Fußpflege im Angebot.

Bernd Ingwersen, Inhaber von Orthopädie/Schuhtechnik Ingwersen, führt das Geschäft in dritter Generation. Firmengründer war sein Opa Ludwig Ingwersen. Er begann am 1. August 1936 in der Alten Hollerstraße West und leitete das Unternehmen dort bis zu seinem Tod im Jahre 1976. „Er fing mit Schuhreparaturen an und nahm erst nach dem Krieg den Handel mit Gesundheitsschuhen hinzu“, erzählt der 51-jährige Orthopädie-Schuhmachermeister und Chef von sieben Mitarbeitern in zwei Filialen (die zweite eröffnete 2001 in Schleswig). Beherrschendes Material seinerzeit: Leder. „Die Preise dafür waren damals horrend, im Gegensatz zur Arbeitskraft“, sagt Ingwersen. „Heute ist das Verhältnis umgekehrt.“ Synthetische Materialien und auch Leder seien erschwinglich geworden; umso wertvoller sei die handwerkliche Leistung – auch im übertragenen Sinn. „Es ist wichtig, dass es noch Spezialgeschäfte gibt, die dieses Handwerk beherrschen und für nachfolgende Generationen erhalten“, sagt Ingwersen.

Sein Vater Momme Melf Ingwersen führte von 1976 bis April 1994 die Geschäfte. Die nächste Generation in der Familie soll den Betrieb einmal übernehmen. Bis dahin will Bernd Ingwersen seinen Kunden den gewohnten Service bieten. Viele kannten seinen Opa noch persönlich, „einige haben bei ihm die ersten Schuhe bekommen. Ihnen und vielen anderen Kunden bin ich dankbar, dass sie uns die Treue gehalten haben. Das ist nicht selbstverständlich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.